Ziel



Ein Ziel ist ein nicht verwirklichter Zustand der aufgrund einer positiv besetzten Vorstellung angestrebt wird.

Hast Du Ziele?

In deinem Leben? Gibt es da etwas - auf was du hinarbeitest? Was du dir wünscht? oder sogar erhoffst?

Was ist ein Ziel für Dich? Was ist Dein Ziel? oder sind es vielleicht gleich mehrer auf deinem Weg? Wo liegt denn das das Ziel auf deinem Weg?

Und braucht es das überhaupt? das Ziel vor Augen? Oder macht es uns nicht gar blind für das was für uns bereit liegt auf unserem Weg. Wenn wir uns nur treiben lassen. Hingeben - ans Leben…

„Das Ziel der philiosophischen Bemühungen ist es, sich der Wahrheit zu nähern, und damit Orientierung für das Leben zu gewinnen.

Im Zentrum der Ideenlehre Platons steht das Gute, das er als Ursprung und Ziel allen SEINS sowie als die Idee aller Ideen verstand.“

Ich glaube es ist wichtig darin zu unterscheiden, zwischen dem einen Ziel des Lebens - im allumfassenden Blick, und den kleinen vermeintlichen Zielen die uns unser Verstand versucht zu verkaufen. Diese beziehen sich immer auf das Außen. Sprich - Besitz, Ansehen, Kariere, ….

Ein nicht verwirklichter Zustand - den wir aufgrund einer positiv besetzten Vorstellung anstreben… Doch streben wir ihn bloß an, weil wir dann denken dass es uns besser geht? Wir uns besser fühlen? Sind wir dann nicht immer und immer wieder im Mangel, wenn wir uns mit dem vermeintlichen Ziel ein Besserung erhoffen?

Uns was ist dann, wenn wir das eine Ziel erreicht haben? Sind wir dann glücklich und zufrieden und endlich im Einklang mit dem Leben? Oder steht da dann nicht schon gleich das Nächste - angestrebte - in den Startlöchern…

Können wir da wirklich glücklich werden, wenn wir immer nur unseren Zielen hinterherlaufen?


Gehen wir davon aus, das Ziel liegt am Ende des Weges, und ganz wichtig , je steiniger der Weg umso besser und größer die Erfüllung wenn wir es denn dann auch erreicht haben.

Finden wir bei all dem Dauerlauf auch den Raum - uns auszuruhen? Wann bei all den Ganzen Bemühungen können wir endlich und einfach SEIN?

Jetzt mal ehrlich. Wenn es so sein sollte, dann wäre unser ganzes Leben ein „ auf der Hut sein“, eine anstrengende Reise die dann am Ende aller Tage immer noch die Frage stellt :“ Und das soll jetzt alles gewesen sein? Ich wollte doch noch sooo vieles erleben, und jetzt ist es vorüber.“


Ich kann Dir sagen:

Das Ziel des Lebens bezieht sich vielmehr auf das Innen. Die Seele. Das SEIN.

Oskar Wild beschrieb es so:

Ziel des Lebens ist die Selbstverwirklichung. Das eigene Leben völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung!

Sowie damit verbunden - die möglichst umfassende Ausschöpfung der individuell gegebenen Möglichkeiten und Talente.


Lebst Du dein Leben völlig Selbstbestimmt? Verwirklichst Du dein wahres Selbst? Und, bist DU Dir deines Selbst überhaupt bewußt?…

Ich gebe zu, dies zu überdenken, ist ein Kapitel für sich. Aber, bist Du in Deinem Leben, in Deiner Beziehung, deiner Familie, deinem Freundeskreis Du selbst, und hast die Möglichkeit all deine wunderbaren Talente die in dir verborgen liegen, auszuschöpfen? Zu leben? Dabei kommt es nicht darauf an dass du mit allen was Du tust erfolgreich und angesehen bist. NEIN! Es kommt nur darauf an, Dein SEIN zu leben!

Der Weg ist das Ziel - und er hat Recht. Konfuzius.

Das Leben ist Hingabe - ist Veränderung - ist einatmen und ausatmen - ist Einkehr und Ausdruck - ist Hier und Jetzt - das Leben IST - Du BIST - und das ist der Weg - und der Weg ist das ZIEL. Du BIST der Weg.

#goal#leben#hingabe#selbstverwirklichung#selbstbewusstsein#dubistderweg#dubistdasziel



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen