Liebe

… Glücklich allein

ist die Seele die liebt.


Was ist Liebe?

Wahre, Echte LIEBE?

Was ist gemeint - in seiner Essenz dessen, was es im Kern beschreibt, was Liebe meint? …

Für mich ist Liebe - die größte und Stärkste Energie überhaupt.

Die liebende Fülle des Universums

In unserem Leben sprechen wir häufig von Liebe.

Ich liebe den Frühling, Ich liebe meinen Beruf…

In unseren Beziehungen - da sagen wir mehr oder weniger leichtfertig „Ich liebe Dich“ … doch was genau meine wir damit ?

Ich liebe deinen dunklen Augen, deine Art wie du dich bewegst, wie du mich ansiehst… Ich fühle mich wohl in deiner Gesellschaft. Ich möchte immer mit dir zusammen sein…

Was verstehen wir darunter? Und gibt es etwas was diese Liebe auslöschen kann? Diese Flamme die in uns zirkuliert?

Was geschieht, wenn etwas nicht so verläuft wie wir uns das vorgestellt haben? Wie wir es uns wünschen..

Sind wir in der Lage, diese Liebe auch dann noch tief in uns zu fühlen, wenn sich die Situationen im außen verändert?

Wenn Ich von LIEBE spreche, dann meine ich nicht jene Liebe die angebunden ist an bestimmte Regeln und Normen die uns das Ego, die Gesellschaft, die Menschheit, im Laufe der Zeit auferlegt hat.

Ich meine diese unerlässlich Quelle der überwältigenden Liebe in uns. Diese Quelle die - wenn wir bereit sind sie fließen zu lassen, unaufhaltsam, unendlich durch uns hindurch strömt, uns nährt und verbindet mit uns und mit allem was ist.

Ich spüre dieselbe in jedem Moment - für alles was ist.

Wenn ich mit den Augen der LIEBE sehe, dann nehme ich sehr wohl auch wahr - was vielleicht nicht meinen Vorstellungen entspricht. Doch ja, ich kann es lieben, ab dem Augenblick, in dem ich verinnerlicht habe, das diese wahre Liebe immer erwartungslos, bedingungslos, von Augenblick zu Augenblick, ihren spontanen, kreativen Ausdruck findet - IST . Nicht um meinet Willen, nein um des Seines dessen was IST. So wie es IST.

Liebe ist die Grundnahrung unserer Seele.

Ich muss nichts haben, nichts besitzen, mich damit umgeben, nur um es lieben zu können.

Und kann es nicht bei mir sein, soll die Liebe dann verschwunden sein? …

“ Aus den Augen aus dem Sinn “?

Lieben heisst, sich berürbar zu machen. Denn nur ein offenes Herz kann wahrhaft lieben. Sich selbst anzunehmen, bedeutet, alles in uns - und auch und gerade unsere verletzlichen Seiten, umfassend zu bejahen. Wagen wir jetzt den ersten Schritt zur Öffnung, so kann dies „Wunder“ bewirken. Indem wir unsere eigene Verletzlichkeit zeigen, signalisieren wir, das von uns keine Angriffe oder Verurteilungen zu erwarten sind. Der Weg zu einer friedvollen Begegnung wird dadurch frei.

Und sollte unser Gegenüber jetzt nicht in der Lage sein, uns dieselbe Offenheit entgegenzubringen, dann dürfen wir lerne, ihn vollständig und in Liebe loszulassen.

So, öffne Dein Herz, mach dich auf und weit, für alles schöne und gute und friedvolle, für all die Liebe die nur darauf wartet, von dir angenommenen werden.

Fang an zu sein, fang an wahrhaftig zu lieben, lebe Dein SEIN!

#liebe#leben#herzöffnung#openheart#hingabe#annahme#selbstheilung#spiritualität#lebedeinsein



41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen